Monatsarchiv: Januar 2015

PREVIEW: Douglas Box of Beauty – Februar 2015

Liebe Unicorns,

heute habe ich wieder ein Preview von einer meiner Lieblingsboxen für euch: der Douglas Box of Beauty, auch kurz BOB genannt. Die Box of Beauty gibt es in Österreich nicht wie in Deutschland als Abonnement, sondern alle zwei Monate kann man sie einzeln bestellen. Bis jetzt war die Box auf 600 Stück limitiert und hat 10,-Euro gekostet. Das ist dieses Mal aber etwas anders, aber wenn ihr den großartigen Inhalt seht, versteht ihr auch warum!

Die Box wird dieses Mal 11,-Euro kosten aber dafür gibt es auch gleich 200 Stück mehr, also ganze 800 Stück werden für uns Boxensüchtige bereit gestellt. Nachdem ich schon lange Fan der Box bin – sie ist wie gesagt eine meiner Favoriten – finde ich die kleine Preiserhöhung absolut nicht schlimm. Aber jetzt genug der langen Vorrede, der Inhalt der Februar-Box ist einfach großartigst-wunderbar-supertoll-krassgeil.

douglas_box_of_beauty_februar

Bild: Douglas

Ja, ihr seht richtig. Eine ORIGINALGRÖSSE der Drink Up Intensive Overnight Maske von Origins. Wie geil ist das denn? Liebes Douglas-Team, da habt ihr euch etwas Großartiges einfallen lassen, tolle Marke, tolle Maske, einfach ein klasse Hauptprodukt!

Diese Maske hat schon einzeln einen Wert von 29,95,-Euro und dazu kommen noch die vier Luxusproben von auch sehr namhaften Marken wie Sensai, Marc Jacobs, Shiseido und Elizabeth Arden – das alles für nur 11,-Euro. Ich muss aber mal ehrlich sein: ich fürchte mich schon jetzt vor dem Ansturm auf die Box, auch wenn es jetzt 200 Stück mehr gibt, diese Box toppt einfach alles und dementsprechend wird der Andrang auch sein. Ich hoffe ich ergattere wieder eine – mit meinem neuen Vollzeit-Job sicher nicht so einfach. Aber gut, der Beautyboxengott wird’s schon richten… oder? Ein Datum gibt es übrigens noch nicht, das wird aber sicher bald hier veröffentlicht.

Wie gefällt euch das Hauptprodukt? Werdet ihr auch um eine der Boxen kämpfen?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, Beautybox, Box of Beauty, Preview

#FreeRaif: Stoppt die Auspeitschung von Raif Badawi!

Liebe Unicorns,

heute wende ich mich mit einem sehr ernsten Thema an euch, das mir schwer im Magen liegt. Es geht um die harte Strafe eines Bloggers aus Saudi-Arabien. Wer die Nachrichten oder Amnesty International weiß sicher schon davon: Raif Badawi ist Blogger so wie ich. Nur hatte er nicht das Glück wie ich in ein so freies Land wie Österreich geboren worden zu sein. Raif kommt aus Saui-Arabien. Raif schreibt einen Blog – so wie ich. Raif schreibt zwar nicht über Beauty und Lifestyle so wie ich, sondern wendet sich weit wichtigeren beziehungsweise essentielleren Themen zu – aber genau das soll er jetzt büßen. Raif schreibt im WWW seine Meinung über sein Land und dessen Regierung. Aber nachdem die Regierung seine Meinung nicht teilt, wurde er schwer verurteilt. Ein Urteil, das hierzulande nicht mal für Schwerverbrecher in Betracht gezogen wird.

Man möchte es kaum glauben, aber das Urteil umfasst 1000(!) Peitschenhiebe, zehn Jahre Gefängnis, Ausreiseverbot für die folgenden zehn Jahre und eine Geldstrafe von einer Million Saudi-Riyal (etwa 195 000 Euro).

Die ersten 50 Peitschenhiebe musste Raif schon über sich ergehen lassen, die nächsten 50 Hiebe waren eigentlich für gestern geplant, würden aber aus „medizinischen Gründen“ abgesagt. Nachdem diese „medizinischen Gründe“ sicherlich nicht lange als Aber das war noch nicht alles: selbst Raifs Anwalt wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.  Bei Stop Folter und Amnesty International könnt ihr euch näher informieren.

Bild: Amnesty International/Stop Folter

Bild: Amnesty International/Stop Folter

Dieses Thema geht mir als Bloggerin persönlich sehr nahe, ich finde jeder sollte sagen und schreiben dürfen was er denkt. Egal ob es jetzt um Beauty und Produkttests oder um Länder und deren Regierung und Politik geht. Meiner Meinung nach ist es absolut schrecklich was dem jungen Mann in Saudi-Arabien angetan wird, ich werde Amnesty International und Raif so weit es mir möglich ist unterstützen. Ich hoffe mit diesem Posting auch viele andere BloggerInnen darauf aufmerksam zu machen um dieses Thema zu verbreiten und aktiv zu werden. Die Meinungsfreiheit ist der Grund weswegen wir schreiben können ohne uns Sorgen um unsere körperliche und geistige Freiheit machen zu müssen. Das sollte überall auf der Welt so sein! Niemand sollte Angst haben müssen seine Meinung zu äußern!

Folgende Dinge könnt ihr tun (Quelle Amnesty International):

1. >>Hier<< unterschreiben.

2. Tweet Saudi Arabia

Saudi Arabia is very sensitive about its public image and international standing. If we target officials publicly, they could be forced to respond and publicly shamed into stopping the flogging. Here are a few Twitter accounts to try:

Ministry of Justice: @MojKsa
National Society for Human Rights: @NSHRSA
Ministry of Foreign Affairs: @KSAMOFA
Crown Prince and Minister of defence, Prince Salman bin Abdul Aziz Al Saud: @HRHPSalman

3. Get your government to pressure Saudi Arabia
Your government should be doing all it can to make Saudi Arabia do the right thing. Tweet your government’s official accounts (for example, your Ministry of Foreign Affairs, or your country’s embassy in Saudi Arabia) and ask them to push Saudi Arabia to stop the flogging and release Raif now. Here are the Twitter accounts for some country embassies in Saudi Arabia:

UK: @UKinSaudiArabia
Netherlands: @NLinSaudiArabia
Sweden: @SwedeninKSA
USA: @USEmbassyRiyadh
Germany: @GermanyinKSA
EU: @EUintheGCC

3. Contact the Saudi Arabian embassy in your country
Search online for the phone or fax details of the Saudi Arabia embassy in your country, and call them up to demand that Raif is not flogged again and that they release him immediately. We know this can be a particularly effective (and annoying) form of campaigning. You could also Tweet them, though the only Saudi Arabian embassies known to have Twitter accounts are the USA @SaudiEmbassyUSA and UK @SaudiEmbassyUK.

If you’re not on Twitter, you can find the contact details of the Saudi Arabia embassy in your country here.

4. Demonstrate outside the Saudi Arabian embassy
Across the globe, campaigners have started to organize protests outside Saudi Arabia embassies. Contact your local Amnesty International office to see if something is already planned, or get some friends together to organize your own demonstration.

5. Tweet your support to Raif and his family
Please send your messages of solidarity to Raif’s family, so they know we are standing with them and pressing Saudi Arabia to release him. Tweet to @raif_badawi (Raif’s official Twitter account) and @miss9afi (Raif’s wife, Ensaf Haidar, who lives in Canada with their three children).

Bitte helft mit. Wir sind eine große Familie. Ohne einander geht es nicht. Alleine funktionieren wir nicht.

DANKE!

Eure Mana

#FreeRaif

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Privat

Blogiversairy – Ein Jahr Blue unicorn in wonderland

Liebe Unicorns, heute ist ein sehr besonderer Tag. Als ich hier begonnen habe zu schreiben, hab‘ ich mir eigentlich keine Gedanken darüber gemacht wie lange ich diesen Blog führen werde. Jetzt kann ich es kaum glauben, aber es ist tatsächlich schon soweit:

Blue unicorn in wonderland feiert den ersten Geburtstag!

Zuerst möchte ich euch ein paar Daten zu meinem ersten Jahr erzählen: ich hatte fast 8500 Klicks und habe über 80 Beiträge geschrieben. Ihr habt mir ungefähr 200 Kommentare und über 120 Likes hinterlassen. Auch einige tolle Kooperationen mit KOMONO, Catrice, Original Source, Henkel (Fewa und Loctite) und Essence kann ich schon verzeichnen. Vielen Dank an eure Teams, die nette Betreuung und die PR-Samples. Vielen Dank, dass ihr so viel Vertrauen in mich als „kleine“ Bloggerin gesetzt habt!

Ein ganzes Jahr gibt es diesen Blog nun schon, es gab Höhen und Tiefen für mich, mal habe ich mehr und mal weniger geschrieben. Aber es hat mir IMMER sehr viel Spaß gemacht. An dieser Stelle möchte ich mich natürlich auch bei den wichtigsten Personen für meinen Erfolg bedanken: EUCH! Vielen herzlichen Dank euch allen, meinen fleißigen Lesern! Danke für eure Kommentare, eure Likes – hier und auf den anderen Social Media Kanälen. Als Dankeschön gibt es von mir für euch etwas zu gewinnen! 🙂 Ich habe euch ein großes Paket von einer meiner liebsten Marken Makeup Revolution zusammengestellt – mit meinem absoluten Lieblingsprodukt momentan, dem Salvation Velvet Lip Lacquer.

Im Paket enthalten sind:

Makeup Revolution Lipgloss: Hush Hush

Makeup Revolution Lipgloss: Baby Try

Makeup Revolution Palette: I Heart Passion

Makeup Revolution Palette: Go! to hell

Makeup Revolution Blushing Hearts: Candy Queen of hearts

Makeup Revolution Savation Velvet Lip Laquer: Keep trying for you

I Love Notizbuch

gewinn_alles

makeuprevolution_blushing_hearts

gewinn_makeuprevolution

make_up_revolution_blushing_heart

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, könnt ihr folgendes tun:

Hinterlasse mir ein Kommentar mit deiner Mail-Adresse, damit ich dich im Gewinnfall benachrichtigen kann.

Ich würde mich sehr über Feedback zu meinem Blog freuen, erzählt mir über euren Lieblingsartikel von mir oder habt ihr vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge für mich? Das ist aber kein Muss 😉

Für Zusatzlose könnt ihr…

…mir auf Facebook folgen

…mir auf auf Instagram folgen

…mir auf Twitter folgen

Schreibt mir in die Kommentare bitte dazu, mit welchem Namen ihr mir auf welcher Plattform folgt  damit ich euch zuordnen kann 😉

Teilnahmebedingungen:

Du hast eine Postadresse in Österreich oder Deutschland.
Du bist über 18 Jahre alt oder hast die Einverständniserklärung deiner Eltern
Das Gewinnspiel läuft bis 16. Februar 2015 um 23:59
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barablöse nicht möglich.

Weiterlesen

54 Kommentare

Eingeordnet unter Privat, Win!

Essence, der 114. Zuckerbäckerball und das blaue Einhorn

Liebe Unicorns,

wer meine Facebook-Seite verfolgt, weiß es bereits: ich werde von Essence zum 114. Zuckerbäckerball in der Wiener Hofburg geschickt. Es gab ein exklusives Blogger-Gewinnspiel von Cosnova, dem Unternehmen hinter Essence und Catrice, für österreichische BloggerInnen wo man sich bewerben konnte.

Vielen Dank an das Cosnova-Team für den tollen Gewinn und diese Chance!

zuckerbäckerball

Im Preis inbegriffen sind 2 Eintrittskarten für den Ball plus Sitzplatzkarten. Zusätzlich eine Übernachtung in einem 4-Sterne Hotel mitten im 1. Wiener Gemeindebezirk – das Hotel befindet direkt vor einem meiner absoluten Lieblingsplätze in Wien: dem Donnerbrunnen. Wer ihn nicht kennt, sollte ihn schleunigst besuchen. Ihr findet den Brunnen am Neuen Markt, einfach durch eine Seitengasse (am besten gleich die Donnergasse) auf der Kärtnerstraße und schon seid ihr dort. Seit ich ungefähr 15 bin war ich immer wieder regelmäßig dort und rege mich über die übermäßig großen Füße der Figuren auf.

Der Ball findet am 15. Jänner – ja, schon DIESEN Donnerstag – in der Hofburg statt. Ich war schon lange auf keinem Ball mehr und freue mich wirklich wahnsinnig darauf. Der Zuckerbäckerball ist sehr bekannt für sein tolles Programm, unter anderem gibt es eine Tombola, süße Spiele, eine Schaubackstube, ein Styling-Corner von Essence und das berühmte Tortenwerfen! Als Begleitung werde ich meinen Freund mitnehmen. Ihr dürft das alles auch miterleben: Twitter und Instagram werden glühen und außerdem wird es natürlich noch einen Bericht hier am Blog geben 😉

Wer von euch war schon einmal am Zuckerbäckerball? Wie hat er euch gefallen?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

6 Kommentare

Eingeordnet unter Cooperation, Gewinne, Privat

PREVIEW: Treaclemoon Lovely Mint Story

Liebe Unicorns,

heute möchte ich euch von Neuigkeiten aus dem Hause Treaclemoon berichten. Ich freue mich sehr euch mitteilen zu können, dass Treaclemoon sich dazu entschlossen hat eine Duschcreme mit Minzduft als Limited Edition auf den Markt zu bringen. treaclemoon_lovley_mint_story

Ja, richtig gelesen… MINZDUFT! Das ist die Duftrichtung, die ich am allerallerallerliebsten auf der ganzen Welt mag – Minze – nomnom. Ich freue mich riesig über diese Neuigkeiten aber HALT – da war noch was – leider nur in Deutschland erhältlich. Zum Glück habe ich eine superliebe deutsche Freundin, die mir sicher eins (oder auch zwei?) von diesen tollen Dingern besorgt – Liebe Jussi, wenn du das hier liest, stell dir bitte einen ganz lieben Dackelblick an mir vor. Natürlich möchte ich euch auch gleich ihren Blog auf Facebook vorstellen: Miezepeter. Hier könnt ihr viel über Katzen – vor allem ihren wunderschönen aber teuflischen Kater – aber auch Beauty und ihr Hobby Fotografie lesen. Schaut doch mal vorbei und lasst ein Like da.

treaclemoon_lovley_mint_story

Aber nun wieder zurück zu Treaclemoon und der neuen Duschcreme. Diese wird ab Januar 2015 für 3,95 Euro pro 500 ml-Flasche UVP bei ausgewählten Drogeriemärkten (z.B. dm drogerie markt) erhältlich sein. Zusätzlich gibt es Probiergrößen von 60 ml zum Preis von 0,95 Euro. Der erfrischende Minzduft verspricht einen freien Kopf, Belebung für den Geist und Gute-Laune-Gedanken. Auch der Text auf der Verpackung regt schon zum träumen an:

„Minze verdreht mir schon immer den Kopf und zaubert Firlefanz wie aus dem Nichts… lila Küken mit glitzernden Gummistiefeln, die im Mondschein zum Picknick tippeln.“

treaclemoon_iced_strawberry_dream

Außerdem gibt es ab Januar 2015 ein Comeback der Körpermilch mit dem Erdbeerduft „iced strawberry dream“, um zwei Monate zumindest dufttechnisch den Winter zu vertreiben. Auch hier wird es eine große Version mit 350ml um 3,95 Euro UVP bei ausgewählten Drogeriemärkten und eine kleine Probiergröße mit 60 ml um 0,95 Euro UVP geben.

Wie findet ihr diese neue Limited Edition? Welche Duftrichtungen mögt ihr gerne?

Bussi aufs Bauchi,

eure (ausnahmesweise minzgrüne) Mana

6 Kommentare

Eingeordnet unter Limited Edition, Preview

DIY: Erfolgsglas / Vorsätze und Pläne 2015

Liebe Unicorns,

es heißt ja wenn man seine Vorsätze mit anderen teilt, hält man sie eher ein – deshalb teile ich heute meine Vorsätze mit euch. Ich habe relativ viele Vorsätze dieses Jahr im Gegensatz zu den Jahren davor, aber dieses Mal auch einen Plan um sie besser einzuhalten. Erstens teile ich meine Vorsätze und Pläne mit euch, zweitens werde ich mir ein „Erfolgsglas“ bauen. Auf die Idee hat mich vishavilks mit ihrem Beitrag über das „Erfolgsglas“ gebracht. Die Idee gefällt mir richtig gut, ich werde sie nur anders umsetzen.

Ich habe alle meine Vorsätze auf Post-Its geschrieben. Und zwar so, dass ich diese einfach abreißen kann, wenn sie erledigt sind. Diese erledigten Vorsätze kommen dann in mein Erfolgsglas, das (hoffentlich) dementsprechend voll wird. Vorsätze wie „Sport machen“ bekommen ein Zettelchen für jedes Monat – also 12 – denn solche Vorsätze sollten ja bestenfalls das ganze Jahr über eingehalten werden. 😉 So sehe ich am Ende des Jahres was ich tatsächlich geschafft habe.

vorsätze_2015

Meine Beauty-Vorsätze:

Immer abschminken

Immer Augencreme verwenden

Regelmäßig Gesichtsmasken

anwenden

Regelmäßig Peeling – Egal ob im Gesicht, am Körper oder für die Lippen

Lippenpflege: vor allem meinen Lippen möchte ich mehr Beachtung schenken durch Peeling, Masken und reichlich Pflege.

Fleißig Bodylotion verwenden

Meine nicht-vorsatzartigen Vorsätze:

Zivilcourage zeigen wann immer es geht

Nachhaltiger Leben

Mehr Sport machen

Pläne für den Blog:

VISITENKARTEN!

regelmäßig bloggen

mit anderen BloggerInnen vernetzen

Beiträge mehr und besser planen / Blogtagebuch führen

Also wie ihr seht habe ich eine Menge vor. Die Beauty-Vorsätze kommen jedoch nicht in mein Glas, sonst würde bei wöchentlichen Peeling- und Maskenanwendungen wohl aus meinem Glas gleich eine Vase werden. Vielleicht zeige ich euch nach ein paar Monaten meinen Fortschritt, das wäre wohl als Motivation nicht schlecht.

erfolgsglas_oben

erfolgsglas_vorsätze

 

Habt ihr auch Vorsätze? Wenn ja, welche? Und wie gefällt euch mein Erfolgsglas?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

12 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, DIY, Privat

Review: Mein persönliches Jahr 2014

Liebe Unicorns,

ich wünsche euch natürlich ein frohes neues Jahr, hoffentlich habt ihr Silvester gut überstanden. Aus diesem Anlass möchte ich nun meine persönliche Bilanz für 2014 ziehen.

Alles in Allem war es für mich ein sehr erfolgreiches und gutes Jahr. Ich bin (immer noch) glücklich in einer Beziehung, mittlerweile sind es schon über zwei Jahre und ich fühle mich sehr wohl mit meinem Freund Chris an meiner Seite. Wir können gemeinsam lachen, miteinander und auch übereinander. Wir haben Spaß, lachen, lieben, trauern gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig. Ich bin wirklich froh über diese tolle und gleichberechtigte Beziehung, die wir auf Freundschaft aufgebaut haben.

Die Uni konnte ich zwar nicht ganz abschließen, habe mich aber endlich aufgerafft wieder etwas zu machen und bin zumindest ein gutes Stück weiter. Ich arbeite immer noch im Callcenter aber mir wurde eine Zusatzstelle und damit quasi eine Beförderung in einer anderen Abteilung meiner Firma angeboten, was mich natürlich sehr freut. Das heißt ich starte das Jahr 2015 mit einem (fast) Vollzeit-Job. Ich freue mich riesig, bin schon sehr neugierig darauf aber um ehrlich zu sein habe ich auch ein kleines bisschen Angst davor. Aus der Traum vom Peter Pan Dasein – ich muss jetzt erwachsen werden. Zusätzlich darf ich auch als Autorin für The bird’s new nest schreiben und sogar mein Praktikum darf ich dort absolvieren. Das ist eine tolle Chance für mich und ich freue mich wirklich sehr darüber. Dadurch durfte ich 2014 auf mein erstes Presse-Event.

Urlaubsmäßig war 2014 verdammt viel los bei mir. Im Februar war ich mit meinem Freund ein paar Tage in Paris für einen wunderschönen Romantikurlaub. Im März waren wir in Qatar meine Mutter, meinen Stiefvater und meinen Onkel besuchen. Im September war dann London für eine Woche an der Reihe. Um Gottes Willen, da wollte ich euch noch meinen Haul zeigen… Außerdem waren wir auf jeder Menge Konzerten und Festivals. Das war so viel, dass ich das eigentlich gar nicht mehr so Recht weiß. Über meine Eindrücke am Novarock hab ich euch >>hier<< berichtet.

Links oben: Louvre Paris Links unten: London Rechts: Cornische in Qatar

Links oben: Louvre Paris
Links unten: London
Rechts: Cornische in Qatar

Auch für 2015 haben wir schon eine Menge geplant. Anfang Februar kommt Tenascious D nach Wien, das dürfen wir natürlich nicht verpassen. Die nächsten Pflichtermine sind dann im Juni – meine absolute Lieblingsband KISS spielt an MEINEM GEBURTSTAG in Hamburg, da darf ich auch nicht fehlen! Kiss kommt auch auf das neue Festival „Rock in Vienna“, auch dafür haben wir uns schon Tickets gesichert.

Nur das mit dem Abnehmen, das hat schon wieder nicht geklappt. Vielleicht kann 2015 das ändern. Immerhin hab ich es geschafft 2014 nicht wieder mit dem Rauchen anzufangen, ich bin immer noch rauchfrei. Ein paar nicht ganz vorsatzartige Vorsätze hab ich mir für 2015 auch zurecht gelegt aber die verrate ich euch in einem anderen Post 😉

 

Liebes 2014, es war mit eine Ehre.

Auf das 2015 genauso gut wird!

 

Wie war euer Jahr 2014? Seid ihr froh, dass es vorbei ist oder hattet ihr auch ein tolles Jahr wie ich?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Privat, Urlaub