Review: Mein persönliches Jahr 2014

Liebe Unicorns,

ich wünsche euch natürlich ein frohes neues Jahr, hoffentlich habt ihr Silvester gut überstanden. Aus diesem Anlass möchte ich nun meine persönliche Bilanz für 2014 ziehen.

Alles in Allem war es für mich ein sehr erfolgreiches und gutes Jahr. Ich bin (immer noch) glücklich in einer Beziehung, mittlerweile sind es schon über zwei Jahre und ich fühle mich sehr wohl mit meinem Freund Chris an meiner Seite. Wir können gemeinsam lachen, miteinander und auch übereinander. Wir haben Spaß, lachen, lieben, trauern gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig. Ich bin wirklich froh über diese tolle und gleichberechtigte Beziehung, die wir auf Freundschaft aufgebaut haben.

Die Uni konnte ich zwar nicht ganz abschließen, habe mich aber endlich aufgerafft wieder etwas zu machen und bin zumindest ein gutes Stück weiter. Ich arbeite immer noch im Callcenter aber mir wurde eine Zusatzstelle und damit quasi eine Beförderung in einer anderen Abteilung meiner Firma angeboten, was mich natürlich sehr freut. Das heißt ich starte das Jahr 2015 mit einem (fast) Vollzeit-Job. Ich freue mich riesig, bin schon sehr neugierig darauf aber um ehrlich zu sein habe ich auch ein kleines bisschen Angst davor. Aus der Traum vom Peter Pan Dasein – ich muss jetzt erwachsen werden. Zusätzlich darf ich auch als Autorin für The bird’s new nest schreiben und sogar mein Praktikum darf ich dort absolvieren. Das ist eine tolle Chance für mich und ich freue mich wirklich sehr darüber. Dadurch durfte ich 2014 auf mein erstes Presse-Event.

Urlaubsmäßig war 2014 verdammt viel los bei mir. Im Februar war ich mit meinem Freund ein paar Tage in Paris für einen wunderschönen Romantikurlaub. Im März waren wir in Qatar meine Mutter, meinen Stiefvater und meinen Onkel besuchen. Im September war dann London für eine Woche an der Reihe. Um Gottes Willen, da wollte ich euch noch meinen Haul zeigen… Außerdem waren wir auf jeder Menge Konzerten und Festivals. Das war so viel, dass ich das eigentlich gar nicht mehr so Recht weiß. Über meine Eindrücke am Novarock hab ich euch >>hier<< berichtet.

Links oben: Louvre Paris Links unten: London Rechts: Cornische in Qatar

Links oben: Louvre Paris
Links unten: London
Rechts: Cornische in Qatar

Auch für 2015 haben wir schon eine Menge geplant. Anfang Februar kommt Tenascious D nach Wien, das dürfen wir natürlich nicht verpassen. Die nächsten Pflichtermine sind dann im Juni – meine absolute Lieblingsband KISS spielt an MEINEM GEBURTSTAG in Hamburg, da darf ich auch nicht fehlen! Kiss kommt auch auf das neue Festival „Rock in Vienna“, auch dafür haben wir uns schon Tickets gesichert.

Nur das mit dem Abnehmen, das hat schon wieder nicht geklappt. Vielleicht kann 2015 das ändern. Immerhin hab ich es geschafft 2014 nicht wieder mit dem Rauchen anzufangen, ich bin immer noch rauchfrei. Ein paar nicht ganz vorsatzartige Vorsätze hab ich mir für 2015 auch zurecht gelegt aber die verrate ich euch in einem anderen Post 😉

 

Liebes 2014, es war mit eine Ehre.

Auf das 2015 genauso gut wird!

 

Wie war euer Jahr 2014? Seid ihr froh, dass es vorbei ist oder hattet ihr auch ein tolles Jahr wie ich?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Privat, Urlaub

4 Antworten zu “Review: Mein persönliches Jahr 2014

  1. Jacqueline

    Ein toller Post!! Auch die Bilder sind sehr schön!!

    Ich hatte ein super 2014, ging einfach viel zu schnell vorbei! ;o)

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

    Gefällt 1 Person

  2. Nicole Winkler

    Freue mich das dein voriges Jahr sooo super war! London und Paris einfach ein Traum! Mein Jahr war auch toll und dich habe ich gefunden und getroffen! Danke nochmal! Ein schönes Jahr 2015 wünsche ich dir und deinen Lesern!
    Glg Nicole

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s