OOTD: Ode an den Herbst – Geständnis inside.

Liebe Unicorns!

Heute muss ich euch etwas sagen. Ich muss euch ein Geständnis machen. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel und lest hier weiterhin mit.

Ich hasse Sommer.

Sommer ist doof.

Sommer ist heiß, Sommer ist warm, Sommer ist stickig, Sommer ist schwül, Sommer ist pickig und stinkig und klebrig. Pfui. Mag ich nicht. So, jetzt ist es raus. Mein Geheimnis ist gelüftet!

Im Sommer ertränken sich Insekten in meinem Bier, in den öffentlichen Verkehrsmitteln stinkt es überall nach Schweiß und in den Stoßzeiten klebt man überall an nackter, verschwitzter Haut von fremden Leuten. Und wenn man dann noch Glück hat und so groß (klein) ist wie ich, dann kommt man in den Hochgenuss schwitzenden Achselhöhlen direkt ins Antlitz zu blicken. Im Idealfall dann noch in der unrasierten Variante. Sarkasm off.

Deshalb hatte ich jetzt die grandiose Idee euch ein Herbstoutfit zu zeigen um meiner Vorfreude ein bisschen Luft zu machen. Bei diesen Temperaturen wirklich eine waaaahnsinnig tolle Idee, aber was solls, ein paar gute Bilder sind ja trotz der Hitze dabei raus gekommen.

longpullover_sieh_an

sieh_an_onlineshop

pulli_sieh_an

mana_an_baum

ombre_pullover

 

Ich trage gerne Leggings, vor allem im Frühling und im Herbst sind sie nicht zu warm aber man friert auch nicht so leicht. Am Liebsten kombiniere ich dazu Kleider, da das Outfit so perfekt abgerundet wird. Als kleines Highlight in meiner sonst meistens sehr schwarzen Garderobe dient hier der ombré-farbene Pullover und eine grüne Jacke – beides sehr herbstliche Farben. Mein ganz spezielles Accessoire ist der Turnbeutel aus Hamburg mit dem Schriftzug „yuck fou“.

In diesem Sinne: Baba Sommer, Hallo Herbst!

 

Wie gefällt euch mein Outfit? Gibt es hier vielleicht auch Leute, die den Sommer genauso „nicht mögen“ wie ich?! Zeigt euch! 😀

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

 

p.S. Ich hoffe ihr habt mich trotzdem noch lieb. Zumindest ein bisschen.

 

 

*mit freundlicher Unterstützung von http://www.sieh-an.de

 

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Fashion, OOTD, PR Sample

4 Antworten zu “OOTD: Ode an den Herbst – Geständnis inside.

  1. Birgit

    Also wenn’s nach mir ginge, könnte der Frühling nahtlos in den Herbst übergehen, dh ich bin da voll und ganz auf deiner Seite! Eine kleine Beschwerde hab ich allerdings schon – allein der Anblick von sooo vielen Schichten Kleidung auf deinen Fotos führt bei mir zu Hitzewallungen … also ich wäre bei dem Shooting geschmolzen, hahaha!

    Gefällt mir

  2. Nicole Winkler

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut! Mir macht der Sommer eigentlich weniger zu schafen aber ich muss zugeben, diesen Backofen wie vor 2 Tagen noch ist mir auch zu viel! Bei deinen Fotos bekomme ich aber sofort Lust auf den Herbst und die bunten Blätter überall! Liebe Grüße Nicole

    Gefällt mir

  3. TanjasBunteWelt

    Oh den Sommer darf man nicht wegschnippeln 😉 aber jeder hat so seine Vorlieben. Das Outfit sieht klasse aus, gerade der farbliche Übergang beim Pulli – cool!
    lg Tanja

    Gefällt 2 Personen

  4. Ach, jede Jahreszeit hat doch was für sich… Aber ich gestehe, ich bin ein Sommerkind, im Grunde kann es nicht heiß genug sein für mich. Wenn dann noch Wasser in der Nähe ist… perfekt! Mir macht eher die Schwüle zu schaffen, die bei uns ja oft einher geht mit der Hitze… Das Frühjahr liebe ich sehr, weil alles nach dem Winterschlaf wieder erwacht und der Herbst verzaubert mit den tollen Farben… Dennoch, wenn ich wählen könnte und dürfte: 28° C für immer oder auch 32 °C :-)…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s