Schlagwort-Archive: make-up

BLOGPARADE: Disney Villains – Ursula, die Meerhexe

Liebe Unicorns,

ich habe euch ja mehr Disney Make-Ups versprochen, da es mir wahnsinnig Spaß macht mich extrem anzumalen. Und jetzt mal ehrlich wann hat man im Alltag schon die Gelegenheit dazu?! Im Zuge einer Blogparade zu den Bösewichten von Disney habe ich wieder sehr tief in den Farbtopf gegriffen. Seeehr tief. So tief wie das Meer – ha, ha.Schlechter Witz, ich weiß.

Der Titel verrät euch ja schon wer ich bin aber ich denke es ist auch anhand der Bilder unschwer zu erkennen. Wie auch bei der Evil Queen hat mir das anmalen wieder riesig Spaß gemacht, solche Make-Ups sollten ja meiner Meinung nach einfach alltagstauglich werden, dann könnte man (ich) mich viel öfter austoben. Schließlich gibt’s ja auch in jeder Schminksammlung Farben, die man sonst NIE benutzen würde, oder?!

ursula_little_mermaid_makeup

ursula_makeup_auge

ursula_disney_makeup

Foundation: Kyrolan Ultra Foundation: White
Contour: Makeup Revolution Mono Lidschatten: Blow your Whistle
Augenbrauen: Look by Bipa schwarzer Kajal
Augen: Maybelline Eye Studio Color Tattoo Lidschatten: Turquoise forever
Makeup Revolution Palette: Mermaids vs. Unicorns
She Stylezone Mascara
Lippen: Maybelline Color drama Lip Pencil: Nr. 520 Light it up

Mac Russian Red

Ich glaube ich kann euch zu dem Make-Up gar nicht viel erklären, denn ich habe einfach drauf los gepinselt. Leider hatte ich bei den Augenbrauen wieder Probleme, man sieht sie ziemlich durch. Irgendwann rasiere ich diese nervigen Dinger einfach ab, braucht doch kein Mensch. Hmpf.

Hier habt ihr noch eine Übersicht über alle Teilnehmer:


Ich hoffe sehr, dass euch mein Make-Up gefällt, hättet ihr erkannt wen ich darstellen wollte?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

Image Map
Werbeanzeigen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, FOTD, Make-Up

FOTD & BLOGPARADE: Bunte Eyeliner – Baddest blue

Liebe Unicorns,

nachdem es hier im letzten Monat nicht zu lesen gab, möchte ich das natürlich etwas nachholen. Ich schminke mich wahnsinnig gerne und probiere auch viele Sachen mit Makeup aus, aber mein Alltags-Look ist eigentlich immer gleich. Da ich wirklich viele verschiedene Produkte Zuhause habe die ich im Alltag weniger benutze, habe ich mir vorgenommen mehr davon zu benutzen. Da kommt mir die Blogparade von Steffi von Talasia zum Thema farbige Eyeliner gerade recht. Ich habe zwar Eyeliner und Kajal in jeder Form und Farbe zuhause, allerdings schminke ich mich immer schwarz. Okay, manchmal auch dunkeldunkelblau also sehr extravagant… nicht.

Viele Bloggerinnen beweisen Mut zur Farbe und greifen immer wieder zu bunten und sehr auffälligen Farben – nicht nur beim Lidschatten – deshalb gibt es heute auch von mir einen quietschebunten Look. Ich muss zugeben, dass ich sehr viel versucht und herumprobiert habe – irgendwie hat mir nichts so richtig gefallen und bei manchen Eyeliner bin ich verzweifelt, da diese einfach nur A*schlöcher sind und sich überhaupt nicht gut oder gleichmäßig auftragen lassen. Grrrr. Ich wollte dann eigentlich einfach nur den neuen Kajal von Makeup Revolution probieren und ich finde es ist ein toller Look dabei herausgekommen. Die Farbe die ich gewählt habe ist wohl selbsterklärend, oder?! Nachdem ich eigentlich noch mehr Looks schminken wollte, habe ich meinen blauen Look nur mit dem Handy fotografiert – ich hoffe ihr erkennt trotzdem genug.

Einmal habe ich mit goldenem Lidschatten grundiert, da mir die Kombination gold-blau richtig gut gefällt. Als ich dann auf den Geschmack gekommen bin, habe ich zusätzlich zum blauen Eyeliner auch blauen Lidschatten genommen.
 
Auge_blauer_eyeliner

 

blaues_makeup

 

blauer_Eyeliner

 

Augen_collage[1]
 
Folgende Produkte habe ich verwendet:
 

Augen:

  • MAC Prep+Prime 24-hour extend eye base
  • MUA Makeup Academy Professional Eyeshadow Palette: Dusk till dawn
  • Makeup Revolution Eyeliner: Baddest blue
  • Primark PS i love Liquid Eyeliner grün
  • Rival de Loop Young Eyebrow Pencil: 02 medium brown
  • Rival de Loop Young Eyebrow Stylist: 02 medium brown
  • SHE Stylezone: More than false lashes Mascara

Lippen:

  • Makeup Revolution Eyeliner: Baddest blue

 
Swatch_mua_makeuprevolution_baddest blue
 

Ich muss zugeben, dass ich jetzt sehr, sehr, seeeehr lange von dem Mythos überzeugt war, dass blaue Kosmetik zu blauen Augen ein No Go wäre. Auch ich – mit meinen blauen Augen – war immer der Meinung, dass blaue Kosmetik zu blauen Augen einfach GAR nicht geht. Ähm, um ehrlich zu sein, habe ich mich selbst vom Gegenteil überzeugt. Um es mit den Worten der Mythbusters zu sagen: MYTHOS BUSTED!

 

Hier ist noch die komplette Teilnehmerliste für euch:

 

Wie gefällt euch mein Look? Was haltet ihr von dem Mythos blaue Schminke würde nicht zu blauen Augen passen? Habe ich euch vielelicht auch vom Gegenteil überzeugt?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

 

 
Wenn ihr euch an der Blogparade „farbige Eyeliner“ beteiligen möchtet ladet gerne einen Beitrag auf eurem Blog hoch und tragt euren Link in diese Galerie ein. Bitte weist in eurem Post auf diese Aktion hin, indem ihr einen Beitrag von einem Teilnehmer verlinkt, in dem diese Galerie eingebunden ist – damit auch andere zu dieser Aktion finden.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, FOTD

BLOGPARADE: Disney Inspirationen – Evil Queen

Liebe Unicorns,

ja okay, ich weiß, schön langsam wird die Blogparade-Sache langweilig. Aber was soll man tun – der Frühling ist da und plötzlich ist alles hell, bunt und vor allem kreativ. Und so habe ich mich – wieder einmal – mit ein paar anderen Bloggerinnen zusammen gefunden um unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Thema liegt mir diesmal besonders am Herzen, denn es geht um… TATATATATATATAMM (Please insert Trommelwirbel) D I S N E Y .

Diesmal sind wir echt eine große Gruppe und ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge – hier habt ihr eine Übersicht über alle Teilnehmerinnen:

Image Map

Ich habe euch einen tagestauglichen Look im Stil der Figur geschminkt und einmal natürlich sehr in den Farbtopf gegriffen und versucht meine Disneyfigur so detailgetreu wie möglich nachzuschminken. Wie ihr am Titel des Beitrages erkennen könnt, habe ich mir die Böse Königin aus Schneewittchen ausgesucht.

 

Tageslook Evil Queen

 
evilqueen_tagesmakeup

tagesmakeup_evil_queen_disney
 

Make up Inspiration: Disney – Die böse Königin

 
evilqueen_look

evilqueen_disney_makeup

evil_queen_spiegel

evil_queen_makeup

 

Das Schwierigste am ganzen Look waren definitiv die Augenbrauen – obwohl ich meine echten Augenbrauen ordentlich abgedeckt habe, sind sie leider doch sehr zu sehen. Es hat mir aber wirklich riesig Spaß gemacht einen wirklich ausgefallenen Look nachzuschminken. Aus diesem Grund möchte ich auch weiterhin solche Looks schminken. Deshalb möchte ich hiermit eine Blogserie ins Leben rufen. Da es mir die Bösewichte – auf Englisch heißen sie so schön Villains – angetan haben, werde ich euch ab jetzt alle zwei Wochen einen neuen Look zu einem Disney Villain zeigen, wie zum Beispiel Ursula aus Arielle, über Maleficient, bis hin zu Scar aus König der Löwen.

Wie gefällt euch meine Umsetzung der Evil Queen? Wollt ihr mehr solche Disney-Looks von mir? Wenn ja, welchen Look soll ich als nächstes nachschminken?

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

22 Kommentare

Eingeordnet unter FOTD, Make-Up

BLOGPARADE: FOTD – Frühlingslook

Liebe Unicorns,

es ist wieder einmal soweit: eine Blogparade steht ins Haus! Da ja der Frühling endlich da ist und auch zu bleiben scheint, habe ich mich mit ein paar anderen Bloggerinnen zusammen getan um eine frühlingshafte Blogparade unter dem Motto „Mein liebster Frühlingslook“ zu veranstalten.

Hier habt ihr eine Übersicht über alle Teilnehmerinnen – von Outfits über Makeup bis hin zu Nageldesign – alles wird vertreten sein.

 

Image Map

Ich habe mich für ein Makeup entscheiden und zeige euch heute mein Face of the day. Da eine ganz liebe Freundin, die zufällig auch noch wie ich heißt, sich immer Looks wünscht, möchte ich ihr diesen Wunsch natürlich auch erfüllen. Liebe Meli, das hier ist nur für dich.

frühlingslook_faceoftheday

Ich habe versucht etwas aus meinen üblichen Schminkgewohnheiten auszubrechen und habe mich doch etwas dezenter geschminkt als ich das sonst machen würde. Sonst verwende ich definitiv mehr Kajal oder Eyeliner.
Als Grundierung habe ich das Mac Studio Fix Fluid in der Farbe NW10 aufgetragen und mit meinem Catrice All about matt Shine Control Powder in 020 Nude Beige fixiert. Als Blush habe ich meinen Favoriten, ein Mineral Compact Blush von P2 in der Farbe 020 Sweet rose verwendet. Die Augenbrauen habe ich mit einem Stift von Chicogo in 002 Hazel nachgezogen.

Meine Augen habe ich mit einer 24-Stunden Lidschatten-Base von Mac auf den Lidschatten vorbereitet. Das Augen-Makeup habe ich mit der Palette Vintage Romance, einer meiner Lieblingspaletten von Sleek geschminkt. Am beweglichen Augenlid und am unteren Wimpernkranz habe ich die Farbe Propose in Praque aufgetragen und in der Lidfalte noch mit der Farbe Romance in Rome schattiert. Als Highlight habe ich die Farbe Meet in Madrid im inneren Augenwinkel verwendet, während ich unter dem Brauenbogen mit einem rosafarbenen Highlighterstift aus der Bloom me up Limited Edition von Essence gearbeitet habe.

Ich habe dann als Abschluss noch einen feinen Eyelinerstrich mit dem Elite Liner Perfection gezogen um den Wimpernkranz etwas zu verdichten. Natürlich darf auch Mascara nicht fehlen, hier auf den Bildern seht ihr die neue Lash Princess False Lash Effect Mascara von Essence.
Zu guter Letzt habe ich eine der neuen matten Soft Sensation Lipcolor Butter von Astor in der Farbe 027 Elegant Nude verwendet.

fruehlingslook

frühlingslook

Wie gefällt euch mein Frühlingslook? Möchtet ihr gern mehr Looks von mir sehen?

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

10 Kommentare

Eingeordnet unter FOTD, Make-Up

How to: survive Festivals

Liebe Unicorns,

ich habe euch ja ein einen Post zum Thema „Wie überlebe ich ein Festival“ versprochen – nun, hier ist er.
Zuerst einmal will ich nicht von vorne anfangen und sowas wie Zelt, Schlafsack, ne Isomatte steht wohl hoffentlich auf jeder Liste. Wenn nicht,  seid ihr entweder hart wie Chuck Norris oder einfach ganz schön dämlich.

Nun ja, deshalb möchte ich nur näher auf Dinge eingehen, die eine Fashionista und ein Ich-gehe-nicht-mal-ungeschminkt-den-Müll-runterbringen-Mensch unbedingt braucht!

1. Concealer
Gerade nach durchgefeierten und durchzechten Nächten und dem damit verbundenen Schlafmangel glauben Augenringe sie müssten unsere besten Freunde werden – Nein, so nicht! Ein bisschen Concealer hilft da toll. Und falls der ein oder andere Pickel auftaucht – mangelnde Hygiene, Dreck, Alkohol sind leider nicht so vorteilhaft für die Haut – kannst du ihn mit Concealer auch abdecken. Großartig Make-up auftragen hat nicht viel Sinn, vor allem wenn man keine  Möglichkeit hat sich abzuschminken und am nächsten Tag einfach über den ganzen Dreck drüber schmiert.

2. wasserfeste Wimperntusche
Wimperntusche ist etwas, auf das ich persönlich nicht verzichten kann. Auch wenn ich nur ein bisschen Mascara auftrage,  fühle ich mich wie ein neuer Mensch. Die Augen wirken einfach strahlender und offener – wie war das mit den durchgefeierten Nächten und dem Schlafmangel – und für ein bisschen Tusche braucht man nicht man nicht mal einen Spiegel.

3. Trockenshampoo
Nachdem ich sowieso leider leicht fettenden Haaransatz habe, benutze ich Trockenshampoo nicht nur während Festivals, sondern auch mal im Alltag zwischendurch. Es gibt ja mittlerweile tolle Trockenshampoo mit Geruch, zum Beispiel Batiste, erhältlich bei Douglas. Am Besten ist es allerdings die Haare einfach hochzubinden, da sammelt sich weniger Dreck und sie verknoten nicht so arg im Wind.

4. Desinfektionstücher/Feuchttücher
Ein bisschen (mal mehr, mal weniger) Dreck gehört ja zu jedem Festival, man sitzt in der Wiese oder im staubigen Feld, muss vielleicht – so viel man auch versucht es nicht zu tun – doch mal ein Dixi Klo aufsuchen oder sonstiges: eine kleine Flasche Desinfektionsgel passt in jedes Täschchen!

5. Feste Schuhe und die richtige Kleidung
Es gibt eine Sache, die ich jede Festival-Saison bis auf den Tod hasse: Artikel über Festival-Style in Modezeitschriften. GAARRGHHH. Wie kann man nur!? Jedes Jahr muss ich mit ansehen, wie jedes mal aufs Neue dieser Mist kommt. Hippie-Kleidchen mit Riemchensandalen. Ach so süße Fußkettchen. Vieleicht auch noch Schuhe mit Absatz! BITTE NICHT! DAS IST ALLES EINFACH NUR UNPRAKTISCH!
Es mag ja süß aussehen aber Nein. Einfach Nein. Die meisten Verletzungen auf Festivals sind Verletzungen am Knöchel, es hat also schon einen Grund warum man so viele Menschen in z.b. Doc Martens herumlaufen sieht, zum Gehen auf unebenem Boden sind die toll geeignet. In Riemchensandalen hat man einfach keinen Halt, jeder steigt einem auf die Füße und es gibt keinen Schutz vor Steinen ect. Auch Kleider finde ich extrem unpraktisch – ich sitze gern wo ich will und wie ich will und habe keine Lust, dass mir andere Leute bis in die Gebärmutter rein schauen können 😀 Deshalb: Leggings drunter oder einfach die gute alte selbst abgeschnittene Lieblingsjeans an und gut is es.
Weiß ist ja auch immer so ne „Festivalsommer-Trendfarbe“, aber neeeein. Es sei denn ihr wisst ein Wundermittel um Flecken aus weißer Wäsche raus zu bekommen.

Nun ja, das sind meine wichtigsten Festival-Tipps. Was haltet ihr davon? Habt ihr auch welche für mich?

Bussi aufs Bauchi,

Eure Mana

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, How to, Privat

FOTD – Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

jaja ich hatte vorgestern Geburtstag, das hab ich nun ja schon verkündet. Mein toller Freund hat mich total schick zum Essen ausgeführt und da habe ich mich natürlich auch extra in Schale geworfen und mir ein schönes Make-up überlegt – das würde ich euch gerne hier zeigen.

image

Meine Foundation ist Perfect Mat von Manhattan, Farbe „natural“ und darüber trage ich das Satin Finish Compact Puder von Look by Bipa , Nuance „Buff“ zum fixieren.

image

Ja, ich habe ein Lippenpiercing… 😉

Der Lippenstift ist Cherry Bomb von Wet’n’Wild, mein momentanes Lieblingsstück. Er ist matt (ich liebe matten Lippenstift), hält absolut Bombe und hat ganze 4€ – inklusive Versand – gekostet. HIER könnt ihr ihn auf Amazon kaufen.
Der Lippenstift ist spitze als Dupe zu Media von Mac geeignet.

 

image   image
image

 

Meine Augen habe ich geschminkt mit Goddess von Urban Decay und einem schwarzen Lidschatten von Sephora – da ist leider keine Farbbezeichnung drauf. Zuerst habe ich natürlich eine Lidschattenbase aufgetragen – im Moment habe ich I love stage von Essence in Verwendung.
Godess von Urban Decay habe ich dann am gesamten beweglichen Lid aufgetragen – im Pot wirkt er ja EXTREM blau – und ich meine so richtig, richtig extrem blau mit extra viel Glitzer – aber auf den Augen wird es ein total schönes Graublau mit kaum Glitzer.
Im außeren Augenwinkel habe ich ihn etwas dicker aufgetragen um einen leichten Smokey Eyes Effekt zu erzielen. Den dunklen Lidschatten von Sephora habe ich statt eines Kajals als Lidstrich aufgetragen und verblendet. Als Mascara habe ich eine von Artdeco verwendet.

 

Wie gefällt euch mein Make-up? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? 🙂

 

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

4 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, FOTD, Make-Up

This is Halloween, this is Halloween,…

Liebe Unicorns,

ich möchte euch hier einfach meine Outfits von Halloween zeigen, auch wenn es schon ein Weilchen her ist.

Ich habe mich schon Monate auf Halloween gefreut, aber gar nichts vorbereitet.

Am 26.10.2013 war ich in der Ottakringer Brauerei bei dem Event „666 Hell-o-ween“. Aus mangelnder Kreativität und weil das Kleid zu toll ist, um im Schrank zu hängen, war ich dieses Jahr wieder als Creepy Doll verkleidet.

image

Am 31.10. wollten wir wieder in die Ottakringer Brauerei zur größten Halloween Party Wiens. Ich hatte vor als Skelett zu gehen und hab mir extra ein Shirt bemalt.

Aber erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt. Meinem Freund ging es nicht gut und so sind wir zuhause geblieben.

image

image

Und damit das aufwendige Make-up nicht umsonst gewesen ist, haben wir noch ein kleines Fotoshooting gemacht.

image

2 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, Fashion, Make-Up