Schlagwort-Archive: Makeup

BLOGPARADE: Disney Villains – Ursula, die Meerhexe

Liebe Unicorns,

ich habe euch ja mehr Disney Make-Ups versprochen, da es mir wahnsinnig Spaß macht mich extrem anzumalen. Und jetzt mal ehrlich wann hat man im Alltag schon die Gelegenheit dazu?! Im Zuge einer Blogparade zu den Bösewichten von Disney habe ich wieder sehr tief in den Farbtopf gegriffen. Seeehr tief. So tief wie das Meer – ha, ha.Schlechter Witz, ich weiß.

Der Titel verrät euch ja schon wer ich bin aber ich denke es ist auch anhand der Bilder unschwer zu erkennen. Wie auch bei der Evil Queen hat mir das anmalen wieder riesig Spaß gemacht, solche Make-Ups sollten ja meiner Meinung nach einfach alltagstauglich werden, dann könnte man (ich) mich viel öfter austoben. Schließlich gibt’s ja auch in jeder Schminksammlung Farben, die man sonst NIE benutzen würde, oder?!

ursula_little_mermaid_makeup

ursula_makeup_auge

ursula_disney_makeup

Foundation: Kyrolan Ultra Foundation: White
Contour: Makeup Revolution Mono Lidschatten: Blow your Whistle
Augenbrauen: Look by Bipa schwarzer Kajal
Augen: Maybelline Eye Studio Color Tattoo Lidschatten: Turquoise forever
Makeup Revolution Palette: Mermaids vs. Unicorns
She Stylezone Mascara
Lippen: Maybelline Color drama Lip Pencil: Nr. 520 Light it up

Mac Russian Red

Ich glaube ich kann euch zu dem Make-Up gar nicht viel erklären, denn ich habe einfach drauf los gepinselt. Leider hatte ich bei den Augenbrauen wieder Probleme, man sieht sie ziemlich durch. Irgendwann rasiere ich diese nervigen Dinger einfach ab, braucht doch kein Mensch. Hmpf.

Hier habt ihr noch eine Übersicht über alle Teilnehmer:


Ich hoffe sehr, dass euch mein Make-Up gefällt, hättet ihr erkannt wen ich darstellen wollte?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

Image Map
Advertisements

14 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, FOTD, Make-Up

FOTD & BLOGPARADE: Bunte Eyeliner – Baddest blue

Liebe Unicorns,

nachdem es hier im letzten Monat nicht zu lesen gab, möchte ich das natürlich etwas nachholen. Ich schminke mich wahnsinnig gerne und probiere auch viele Sachen mit Makeup aus, aber mein Alltags-Look ist eigentlich immer gleich. Da ich wirklich viele verschiedene Produkte Zuhause habe die ich im Alltag weniger benutze, habe ich mir vorgenommen mehr davon zu benutzen. Da kommt mir die Blogparade von Steffi von Talasia zum Thema farbige Eyeliner gerade recht. Ich habe zwar Eyeliner und Kajal in jeder Form und Farbe zuhause, allerdings schminke ich mich immer schwarz. Okay, manchmal auch dunkeldunkelblau also sehr extravagant… nicht.

Viele Bloggerinnen beweisen Mut zur Farbe und greifen immer wieder zu bunten und sehr auffälligen Farben – nicht nur beim Lidschatten – deshalb gibt es heute auch von mir einen quietschebunten Look. Ich muss zugeben, dass ich sehr viel versucht und herumprobiert habe – irgendwie hat mir nichts so richtig gefallen und bei manchen Eyeliner bin ich verzweifelt, da diese einfach nur A*schlöcher sind und sich überhaupt nicht gut oder gleichmäßig auftragen lassen. Grrrr. Ich wollte dann eigentlich einfach nur den neuen Kajal von Makeup Revolution probieren und ich finde es ist ein toller Look dabei herausgekommen. Die Farbe die ich gewählt habe ist wohl selbsterklärend, oder?! Nachdem ich eigentlich noch mehr Looks schminken wollte, habe ich meinen blauen Look nur mit dem Handy fotografiert – ich hoffe ihr erkennt trotzdem genug.

Einmal habe ich mit goldenem Lidschatten grundiert, da mir die Kombination gold-blau richtig gut gefällt. Als ich dann auf den Geschmack gekommen bin, habe ich zusätzlich zum blauen Eyeliner auch blauen Lidschatten genommen.
 
Auge_blauer_eyeliner

 

blaues_makeup

 

blauer_Eyeliner

 

Augen_collage[1]
 
Folgende Produkte habe ich verwendet:
 

Augen:

  • MAC Prep+Prime 24-hour extend eye base
  • MUA Makeup Academy Professional Eyeshadow Palette: Dusk till dawn
  • Makeup Revolution Eyeliner: Baddest blue
  • Primark PS i love Liquid Eyeliner grün
  • Rival de Loop Young Eyebrow Pencil: 02 medium brown
  • Rival de Loop Young Eyebrow Stylist: 02 medium brown
  • SHE Stylezone: More than false lashes Mascara

Lippen:

  • Makeup Revolution Eyeliner: Baddest blue

 
Swatch_mua_makeuprevolution_baddest blue
 

Ich muss zugeben, dass ich jetzt sehr, sehr, seeeehr lange von dem Mythos überzeugt war, dass blaue Kosmetik zu blauen Augen ein No Go wäre. Auch ich – mit meinen blauen Augen – war immer der Meinung, dass blaue Kosmetik zu blauen Augen einfach GAR nicht geht. Ähm, um ehrlich zu sein, habe ich mich selbst vom Gegenteil überzeugt. Um es mit den Worten der Mythbusters zu sagen: MYTHOS BUSTED!

 

Hier ist noch die komplette Teilnehmerliste für euch:

 

Wie gefällt euch mein Look? Was haltet ihr von dem Mythos blaue Schminke würde nicht zu blauen Augen passen? Habe ich euch vielelicht auch vom Gegenteil überzeugt?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

 

 
Wenn ihr euch an der Blogparade „farbige Eyeliner“ beteiligen möchtet ladet gerne einen Beitrag auf eurem Blog hoch und tragt euren Link in diese Galerie ein. Bitte weist in eurem Post auf diese Aktion hin, indem ihr einen Beitrag von einem Teilnehmer verlinkt, in dem diese Galerie eingebunden ist – damit auch andere zu dieser Aktion finden.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, FOTD

BLOGPARADE: Disney Inspirationen – Evil Queen

Liebe Unicorns,

ja okay, ich weiß, schön langsam wird die Blogparade-Sache langweilig. Aber was soll man tun – der Frühling ist da und plötzlich ist alles hell, bunt und vor allem kreativ. Und so habe ich mich – wieder einmal – mit ein paar anderen Bloggerinnen zusammen gefunden um unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Thema liegt mir diesmal besonders am Herzen, denn es geht um… TATATATATATATAMM (Please insert Trommelwirbel) D I S N E Y .

Diesmal sind wir echt eine große Gruppe und ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge – hier habt ihr eine Übersicht über alle Teilnehmerinnen:

Image Map

Ich habe euch einen tagestauglichen Look im Stil der Figur geschminkt und einmal natürlich sehr in den Farbtopf gegriffen und versucht meine Disneyfigur so detailgetreu wie möglich nachzuschminken. Wie ihr am Titel des Beitrages erkennen könnt, habe ich mir die Böse Königin aus Schneewittchen ausgesucht.

 

Tageslook Evil Queen

 
evilqueen_tagesmakeup

tagesmakeup_evil_queen_disney
 

Make up Inspiration: Disney – Die böse Königin

 
evilqueen_look

evilqueen_disney_makeup

evil_queen_spiegel

evil_queen_makeup

 

Das Schwierigste am ganzen Look waren definitiv die Augenbrauen – obwohl ich meine echten Augenbrauen ordentlich abgedeckt habe, sind sie leider doch sehr zu sehen. Es hat mir aber wirklich riesig Spaß gemacht einen wirklich ausgefallenen Look nachzuschminken. Aus diesem Grund möchte ich auch weiterhin solche Looks schminken. Deshalb möchte ich hiermit eine Blogserie ins Leben rufen. Da es mir die Bösewichte – auf Englisch heißen sie so schön Villains – angetan haben, werde ich euch ab jetzt alle zwei Wochen einen neuen Look zu einem Disney Villain zeigen, wie zum Beispiel Ursula aus Arielle, über Maleficient, bis hin zu Scar aus König der Löwen.

Wie gefällt euch meine Umsetzung der Evil Queen? Wollt ihr mehr solche Disney-Looks von mir? Wenn ja, welchen Look soll ich als nächstes nachschminken?

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

22 Kommentare

Eingeordnet unter FOTD, Make-Up

BLOGPARADE: FOTD – Frühlingslook

Liebe Unicorns,

es ist wieder einmal soweit: eine Blogparade steht ins Haus! Da ja der Frühling endlich da ist und auch zu bleiben scheint, habe ich mich mit ein paar anderen Bloggerinnen zusammen getan um eine frühlingshafte Blogparade unter dem Motto „Mein liebster Frühlingslook“ zu veranstalten.

Hier habt ihr eine Übersicht über alle Teilnehmerinnen – von Outfits über Makeup bis hin zu Nageldesign – alles wird vertreten sein.

 

Image Map

Ich habe mich für ein Makeup entscheiden und zeige euch heute mein Face of the day. Da eine ganz liebe Freundin, die zufällig auch noch wie ich heißt, sich immer Looks wünscht, möchte ich ihr diesen Wunsch natürlich auch erfüllen. Liebe Meli, das hier ist nur für dich.

frühlingslook_faceoftheday

Ich habe versucht etwas aus meinen üblichen Schminkgewohnheiten auszubrechen und habe mich doch etwas dezenter geschminkt als ich das sonst machen würde. Sonst verwende ich definitiv mehr Kajal oder Eyeliner.
Als Grundierung habe ich das Mac Studio Fix Fluid in der Farbe NW10 aufgetragen und mit meinem Catrice All about matt Shine Control Powder in 020 Nude Beige fixiert. Als Blush habe ich meinen Favoriten, ein Mineral Compact Blush von P2 in der Farbe 020 Sweet rose verwendet. Die Augenbrauen habe ich mit einem Stift von Chicogo in 002 Hazel nachgezogen.

Meine Augen habe ich mit einer 24-Stunden Lidschatten-Base von Mac auf den Lidschatten vorbereitet. Das Augen-Makeup habe ich mit der Palette Vintage Romance, einer meiner Lieblingspaletten von Sleek geschminkt. Am beweglichen Augenlid und am unteren Wimpernkranz habe ich die Farbe Propose in Praque aufgetragen und in der Lidfalte noch mit der Farbe Romance in Rome schattiert. Als Highlight habe ich die Farbe Meet in Madrid im inneren Augenwinkel verwendet, während ich unter dem Brauenbogen mit einem rosafarbenen Highlighterstift aus der Bloom me up Limited Edition von Essence gearbeitet habe.

Ich habe dann als Abschluss noch einen feinen Eyelinerstrich mit dem Elite Liner Perfection gezogen um den Wimpernkranz etwas zu verdichten. Natürlich darf auch Mascara nicht fehlen, hier auf den Bildern seht ihr die neue Lash Princess False Lash Effect Mascara von Essence.
Zu guter Letzt habe ich eine der neuen matten Soft Sensation Lipcolor Butter von Astor in der Farbe 027 Elegant Nude verwendet.

fruehlingslook

frühlingslook

Wie gefällt euch mein Frühlingslook? Möchtet ihr gern mehr Looks von mir sehen?

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

10 Kommentare

Eingeordnet unter FOTD, Make-Up

FOTD: Alles, außer lieb.

Liebe Unicorns,

im Zuge einer Challenge für Blogger möchte ich euch heute ein etwas spezielleres Makeup vorstellen. Dieses Makeup und Outfit wurde inspiriert vom neuen Opel ADAM ROCKS mit seinem coolen Slogan „Alles außer lieb“. Nun ja, ich habe versucht alles außer lieb zu sein – also gaaaaaanz anders als ich normalerweise bin. (Glaubt ihr mir das jetzt eh?)

Das sagt Opel über das kleine aber nicht liebe Kraftpaket:

Beim neuen Opel ADAM ROCKS dreht sich alles um dein ganz persönliches Freiheitsgefühl – in der City wie auch jenseits der Stadtgrenzen. Inspiriert von Parcours-Sportlern, die das Lebensumfeld Stadt auf ihre ganz eigene, unkonventionelle Art nutzen, besticht das Design des neuen ADAM ROCKS mit einem markanten Äußeren und äußerst kraftvollen Proportionen. Seinen ungewöhnlichen Charakter beweist der neue ADAM ROCKS auch durch das innovative Swing Top Stofffaltdach, das Open-Air-Fahrspaß zu jeder Gelegenheit ermöglicht.

Ich muss zugeben, dass ich mich im Normalfall überhaupt nicht mit Autos auskenne, keine Marken und erst recht nicht die verschiedenen Modelle (er-)kenne – aber bei ADAM ROCKS hat es selbst bei mir geklingelt. Sonst muss ich immer meinen Freund fragen – der sogar schon mal mit einem Opel ADAM gefahren ist – oder googeln, aber dank der absolut coolen Werbung von Opel war mir der ADAM sofort ein Begriff. >>Hier<< könnt ihr euch die Werbung mit dem absolut lässigen, bärtigen und tattowierten Rocker ansehen, der sein Auto extra nochmal umparkt um nicht ganz perfekt eingeparkt zu sein. Und >>hier<< gibt es noch eine Werbung für Hundefreunde, diese unterstreicht die Schnelligkeit des Faltdachs. Opel hat übrigens auch einen eigenen Opel-Blog, das finde ich ziemlich cool. 😉 Als ich gefragt wurde ob ich bei dieser Challenge mitmachen will, kamen mir sofort zwei Szenarien in den Sinn.

Stellt euch ein kleines, süßes, knuffiges Kind vor. Es lächelt euch an. Es strahlt. Sehr Lieb.

Ihr geht um die Ecke und was seht ihr? Eine vollgeschmierte, angemalte Wand. Alles außer lieb.

Jetzt stellt euch ein kleines, rundes, putziges Vögelchen vor. Es badet und spielt in einer Wasserlacke. Sehr lieb.

Ihr seht auf euer Auto und was seht ihr da? Eine vollgek*ackte Windschutzscheibe. Alles außer lieb.

Dann dachte ich an einen Fashion-Post, aber nur ein Outfit wäre mir irgendwie zu langweilig gewesen. Einfach ‚mal eine Lederjacke anziehen kann man ja leicht, vor allem hätte ich da eine ganze Reihe zur Auswahl, aber auch wenn das dann sicherlich „gerockt“ hätte – das reicht nicht. Nachdem es Lederjacken bewziehungsweise Lederkleidung in allen Varianten – mit Reißverschlüssen, mit Fransen, mit Nieten und so weiter – schon in jedem Shop für Groß und Klein gibt, musste etwas Spezielles her. Etwas das nicht kombiniert mit Ballerinas und Blümchenkleid ganz lieb ist. Deshalb habe ich mich für ein auffälliges und sehr rauchiges Makeup entschieden. Am Auge habe ich mich beim Eyeliner vom Blitz des Opel-Logos inspirieren lassen. Und so sieht mein „Alles außer lieb“-Look aus:

allesausserlieb_adamrocks

Folgende Produkte habe ich für diesen rauchigen Look benutzt:

Gesicht:

Manhattan Powder Mat Make up – Sand 80

Essence All about matt! Fixing Compact Powder

Catrice Camouflage Cream – 010 Ivory

Augenbrauen:

Essence Come to Town Eye Pencil – 02 naughty or nice? (Limited Edition)

Augen:

Urban Decay Eyeshadow Primer Potion – Original

Absolute Douglas Eyes Eyeshadow – Dark Nights 16

Emite Make up Eyeshadow – Dams

(Für alle die schon immer auf der Suche nach einem schwarzen 100%ig matten Lidschatten waren: DAS ist er!)

Sleek Eyeshadow Palette – Vintage Romance 141

Look by Bipa Kajal waterproof – 1 night dust

Essence Lash Princess – False Lash Effect Mascara

Lippen:

Makeup Revolution London Salvation Velvet Lip Lacquer – Velvet Black Heart

allesaußerlieb_ganzkörper

allesausserlieb_opel

mana_allesaußerlieb

mana_hut

mana_melone

Ich hatte wirklich sehr viel Spaß mal wieder ein aufwendiges Makeup zu gestalten, denn wer mich kennt weiß, dass ich Feuer und Flamme für Halloween, Mottoparties oder generell Allem wo man sich verkleiden und wild schminken kann bin.

Wie gefällt euch mein düsteres Makeup beziehungsweise meine Umsetzung des Mottos „Alles außer lieb“? Bussi aufs Bauchi, eure Mana

12 Kommentare

Eingeordnet unter Cooperation, FOTD, Make-Up

PREVIEW: Douglas Box of Beauty – Februar 2015

Liebe Unicorns,

heute habe ich wieder ein Preview von einer meiner Lieblingsboxen für euch: der Douglas Box of Beauty, auch kurz BOB genannt. Die Box of Beauty gibt es in Österreich nicht wie in Deutschland als Abonnement, sondern alle zwei Monate kann man sie einzeln bestellen. Bis jetzt war die Box auf 600 Stück limitiert und hat 10,-Euro gekostet. Das ist dieses Mal aber etwas anders, aber wenn ihr den großartigen Inhalt seht, versteht ihr auch warum!

Die Box wird dieses Mal 11,-Euro kosten aber dafür gibt es auch gleich 200 Stück mehr, also ganze 800 Stück werden für uns Boxensüchtige bereit gestellt. Nachdem ich schon lange Fan der Box bin – sie ist wie gesagt eine meiner Favoriten – finde ich die kleine Preiserhöhung absolut nicht schlimm. Aber jetzt genug der langen Vorrede, der Inhalt der Februar-Box ist einfach großartigst-wunderbar-supertoll-krassgeil.

douglas_box_of_beauty_februar

Bild: Douglas

Ja, ihr seht richtig. Eine ORIGINALGRÖSSE der Drink Up Intensive Overnight Maske von Origins. Wie geil ist das denn? Liebes Douglas-Team, da habt ihr euch etwas Großartiges einfallen lassen, tolle Marke, tolle Maske, einfach ein klasse Hauptprodukt!

Diese Maske hat schon einzeln einen Wert von 29,95,-Euro und dazu kommen noch die vier Luxusproben von auch sehr namhaften Marken wie Sensai, Marc Jacobs, Shiseido und Elizabeth Arden – das alles für nur 11,-Euro. Ich muss aber mal ehrlich sein: ich fürchte mich schon jetzt vor dem Ansturm auf die Box, auch wenn es jetzt 200 Stück mehr gibt, diese Box toppt einfach alles und dementsprechend wird der Andrang auch sein. Ich hoffe ich ergattere wieder eine – mit meinem neuen Vollzeit-Job sicher nicht so einfach. Aber gut, der Beautyboxengott wird’s schon richten… oder? Ein Datum gibt es übrigens noch nicht, das wird aber sicher bald hier veröffentlicht.

Wie gefällt euch das Hauptprodukt? Werdet ihr auch um eine der Boxen kämpfen?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

5 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, Beautybox, Box of Beauty, Preview

Halloween Makeup 3.0

Liebe Unicorns,

nach meinem „10-Minutes-Look“  möchte ich heut mein Makeup und Outfit vorstellen, dass ich dann tatsächlich zu Halloween anhatte. Das ganze ist schon weit aufwendiger gewesen.

Ich wusste eigentlich wie immer lange nicht was ich darstellen möchte. Ich habe recherchiert, gegooglet, hunderte Bilder gespeichert aber nichts hat mich 100%ig überzeugt. Als ich dann aber auf ein Kostüm mit Hörnern gestoßen bin, war es für mich klar: ich brauche unbedingt Hörner! Gesagt, getan – ich habe mir Hörner gebastelt. Natürlich bekommt ihr davon auch ein Tutorial.

Ja, jetzt hatte ich also Hörner. Die nächste Blitz-Idee waren dann weiße Kontaktlinsen. Nun wollte ich uuuuunbedingt weiße Kontaklinsen. Gesagt, getan. Hörner, weiße Kontaktlinsen: check.

Und was sollte ich jetzt daraus machen? Schließlich habe ich mich dann mal zur Probe geschminkt – was da raus gekommen ist findet ihr >>hier<<. Mit diesem Look war auch schon die nächste Blitz-Idee geboren: ein Pentagram. Natürlich verkehrt. Und es sollte aussehen wie eingeritzt. Gesagt, getan.

Seid ihr schon neugierig geworden? Hier mein persönlicher Halloween-Look 2014:

image

image

image
image

image

Leider sind es nur Handybilder, aber ich glaube man erkennt ganz gut, was ich verkörpert habe. Ich würde mich sehr über Feedback dazu freuen.

Wie gefällt euch mein Halloween Makeup und Outfit? Wollt ihr ein Tutorial dazu?

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

6 Kommentare

Eingeordnet unter DIY, Fashion, Make-Up