Schlagwort-Archive: Review

REVIEW: Origins Original Skin™ Renewal Serum

Liebe Unicorns,

vor ein paar Wochen hat Douglas Österreich auf ihrer Facebook-Seite Bewerber für einen tollen Produkttest für das neue Origins Serum gesucht. Da ich dieses Serum unbedingt testen wollte, habe ich mich beworben und wurde tatsächlich auch als Testerin ausgewählt.  Deshalb stelle ich euch heute das neue Original Skin™ Renewal Serum with Willowherb von Origins vor.

Dieses Serum ist für mich das erste seiner Art von dem ich hören durfte: nämlich ein Serum für Mitzwanziger wie mich, die sogenannte Millennial-Generation. Ein herzliches Dankeschön von mir für diese Erfindung! ENDLICH ein Serum für die quarter-life Problemhaut, das NICHT groß mit Anti-Age wirbt! DANKE! Ich werde im Juni 25 Jahre alt und bisher habe ich mich immer geweigert Dinge zu verwenden auf denen groß Anti-Age steht. Zusätzlich sind diese Produkte meistens so reichhaltig, dass sie sowieso nichts für meine ölige Haut wären. Also nochmal: DANKE ORIGINS!

Original Skin™ Renewal Serum ist so formuliert, um alle Hautbeschwerden der Millennial-Generation auszuräumen. Entwickelt mit einer innovativen Mischung aus natürlichen Inhaltsstoffen mit sofortiger und langfristiger Wirkung, spricht Original Skin™ die quarter-live Problemhaut mit einer hautverfeinernden Textur, verbesserter Strahlkraft, reduzierter Poren, Ausgleich von Unebenheiten und der Wiederherstellung einer gesunden, glatten Haut an.                                                                                                   – Douglas Online

Über die Inhaltsstoffe findet man Folgendes auf der Douglas Homepage: Original Skin™ enthält eine blumig-zitrische ätherische Ölmischung mit Noten aus weißer Rose, Grapefruit und Amyris. Ich finde nach genau dieser Beschreibung riecht es auch. Für meinen Geschmack ist der Duft wahnsinnig angenehm, vor allem in der Früh zum Aufwachen finde ich den leichten Duft mit Zitrusnote richtig belebend. Zum Glück ist der Duft aber sehr sanft, denn ich mag starke Zitrusdüfte sonst nämlich gar nicht. Falls ihr andere Produkte von Origins kennt: es riecht wie der typische Origins-Geruch, leicht herb und natürlich aber sehr sanft. Wie alle Origins Produkte ist auch dieses ohne Parabene, Paraffine, Mineral Öle und noch ganz viel mehr. Also mit viel gutem Zeug und ohne das ganze schlechte Zeug.

origins_serum

Die Verpackung des hautverjüngernden Serums mit Weidenröschen verspricht ein Super-Serum, das müde Haut schnell wieder frisch aussehen lässt. Die Haut wird von äußeren Stressfaktoren durch Extrakte des persichen Seidenbaums beschützt, während kanadische Weidenröschen sie strahlen lässt. Das Hautbild wird durch Kastanien-Extrakt verfeinert welcher die Haut zusätzlich elastischer und glatter macht. Die Poren wirken feiner, Hautunebenheiten vermindert – die Haut soll einfach frischer, gesünder und strahlender aussehen.

Da ich sehr ölige Haut habe, bin ich bei allem was auf mein Gesicht kommt sehr vorsichtig aber die Konsistenz des Serums finde ich toll, denn sie ist leicht gelartig, aber sehr cremig und leicht. Das Serum lässt sich gut auftragen und hinterlässt ein mattes Erscheinungsbild im Gesicht, was ich gerade bei meiner leider öligen Haut sehr wichtig finde. Außerdem zieht es schnell ein und hinterlässt ein tolles Hautgefühl. Ich glaube, dass bei meinem Hautbild vor allem im Sommer keine zusätzliche Creme erforderlich ist, welche aber empfohlen wird. Gerade bei trockener Haut glaube ich nicht, dass das Serum als einzige Pflege reicht und würde schon eher eine Creme zusätzlich empfehlen.

origins_serum_swatch

Die Entnahme ist sehr hygienisch mittels Pumpspender. Auf Dauer kann man sich nämlich noch so gut und oft Hände waschen, es bleiben immer ein paar Bakterien auf den Händen was die Entnahme mit den Fingern aus Töpfchen unhygienisch macht. Ich muss aber zugeben, dass ich die Töpfchen trotzdem lieber habe, denn durch den Pumpspender bekommt man nie alles vom Produkt aus dem Fläschchen – das wird wohl leider auch hier der Fall sein. Normalerweise schneide ich alle leeren Flaschen, Tiegel, Töpfchen, Tuben und so weiter auf, denn ich finde es schade Produkte unnötig zu verschwenden. Das Serum hat jedoch eine sehr robuste Verpackung, das heißt ich bin mir – noch – nicht sicher wie ich es aufbekomme. Ich sage jetzt absichtlich nicht „OB ich es aufbekomme“ – denn ich bin sicher ich bekomme es auf. Egal wie.

Das Original Skin™ Renewal Serum soll morgens und abends nach der Gesichtsreinigung aufgetragen werden, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich es auch abends weiterhin verwende. Ich finde es nämlich gerade als Make-Up Unterlage richtig toll, da es das Hautbild so gleichmäßig macht und auch Glanz etwas verhindert.

Fazit: Ich finde dieses Produkt wirklich geil, es riecht angenehm und lässt sich gut auftragen. Was mir besonders wichtig ist erfüllt es wirklich gut, die Haut wird gleichmäßig und auch Glanz wird etwas verhindert. Ich werde das Serum auf jeden Fall noch länger benutzen um zu sehen ob die Haut sich wirklich auf lange Sicht verändert. Und im Idealfall habe ich damit meinen heiligen Gral gefunden – oh, ich hoffe es so sehr. Die Verpackung mag ich zwar nicht wirklich, da leider sicher etwas Serum darin verloren geht, aber damit kann ich gut leben.

Ihr könnt das Serum übrigens zu einem Preis von 39,95 Euro online hier und natürlich vor Ort bei Douglas kaufen – das Produkt gibt es exklusiv nur bei Douglas.

Liebes Douglas-Team, vielen lieben Dank für das tolle Produkt, ihr habt mir eine riesige Freude bereitet.

Kennt ihr das neue Origins Origins Original Skin™ Renewal Serum with Willowherb schon? Habt ihr es vielleicht schon getestet? Hinterlasst mir doch einen Kommentar mit eurer Meinung dazu. 🙂

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Cooperation, PR Sample, Review

Review: Mein persönliches Jahr 2014

Liebe Unicorns,

ich wünsche euch natürlich ein frohes neues Jahr, hoffentlich habt ihr Silvester gut überstanden. Aus diesem Anlass möchte ich nun meine persönliche Bilanz für 2014 ziehen.

Alles in Allem war es für mich ein sehr erfolgreiches und gutes Jahr. Ich bin (immer noch) glücklich in einer Beziehung, mittlerweile sind es schon über zwei Jahre und ich fühle mich sehr wohl mit meinem Freund Chris an meiner Seite. Wir können gemeinsam lachen, miteinander und auch übereinander. Wir haben Spaß, lachen, lieben, trauern gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig. Ich bin wirklich froh über diese tolle und gleichberechtigte Beziehung, die wir auf Freundschaft aufgebaut haben.

Die Uni konnte ich zwar nicht ganz abschließen, habe mich aber endlich aufgerafft wieder etwas zu machen und bin zumindest ein gutes Stück weiter. Ich arbeite immer noch im Callcenter aber mir wurde eine Zusatzstelle und damit quasi eine Beförderung in einer anderen Abteilung meiner Firma angeboten, was mich natürlich sehr freut. Das heißt ich starte das Jahr 2015 mit einem (fast) Vollzeit-Job. Ich freue mich riesig, bin schon sehr neugierig darauf aber um ehrlich zu sein habe ich auch ein kleines bisschen Angst davor. Aus der Traum vom Peter Pan Dasein – ich muss jetzt erwachsen werden. Zusätzlich darf ich auch als Autorin für The bird’s new nest schreiben und sogar mein Praktikum darf ich dort absolvieren. Das ist eine tolle Chance für mich und ich freue mich wirklich sehr darüber. Dadurch durfte ich 2014 auf mein erstes Presse-Event.

Urlaubsmäßig war 2014 verdammt viel los bei mir. Im Februar war ich mit meinem Freund ein paar Tage in Paris für einen wunderschönen Romantikurlaub. Im März waren wir in Qatar meine Mutter, meinen Stiefvater und meinen Onkel besuchen. Im September war dann London für eine Woche an der Reihe. Um Gottes Willen, da wollte ich euch noch meinen Haul zeigen… Außerdem waren wir auf jeder Menge Konzerten und Festivals. Das war so viel, dass ich das eigentlich gar nicht mehr so Recht weiß. Über meine Eindrücke am Novarock hab ich euch >>hier<< berichtet.

Links oben: Louvre Paris Links unten: London Rechts: Cornische in Qatar

Links oben: Louvre Paris
Links unten: London
Rechts: Cornische in Qatar

Auch für 2015 haben wir schon eine Menge geplant. Anfang Februar kommt Tenascious D nach Wien, das dürfen wir natürlich nicht verpassen. Die nächsten Pflichtermine sind dann im Juni – meine absolute Lieblingsband KISS spielt an MEINEM GEBURTSTAG in Hamburg, da darf ich auch nicht fehlen! Kiss kommt auch auf das neue Festival „Rock in Vienna“, auch dafür haben wir uns schon Tickets gesichert.

Nur das mit dem Abnehmen, das hat schon wieder nicht geklappt. Vielleicht kann 2015 das ändern. Immerhin hab ich es geschafft 2014 nicht wieder mit dem Rauchen anzufangen, ich bin immer noch rauchfrei. Ein paar nicht ganz vorsatzartige Vorsätze hab ich mir für 2015 auch zurecht gelegt aber die verrate ich euch in einem anderen Post 😉

 

Liebes 2014, es war mit eine Ehre.

Auf das 2015 genauso gut wird!

 

Wie war euer Jahr 2014? Seid ihr froh, dass es vorbei ist oder hattet ihr auch ein tolles Jahr wie ich?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Privat, Urlaub

LE: Catrice „Feathered Fall“

Liebe Unicorns,

auch wenn es jetzt schon ziemlich lange her ist, ich möchte euch trotzdem noch über ein tolles PR-Sample erzählen. Vor drei Wochen war ich krank im Bett und habe eigentlich die ganze Zeit geschlafen. Irgendwann gegen 12 Uhr hat es dann geläutet aber ich habe natürlich eine gefühlte Ewigkeit gebraucht um mich aus dem Bett zu schälen. Als ich es dann schließlich doch an die Tür geschafft habe, lag ein kleines und unscheinbares Paket davor. Der Absender „Cosnova“ hat aber gleich mein Herz höher schlagen lassen, denn das ist die Firma die hinter den beliebten Marken Catrice und Essence steckt.

Ob der Inhalt des Päckchens denn womöglich ein PR-Sample von einer der neuen Limited Editions ist? Ja! Ich habe wunderbare Produkte der LE „Feathered Falls“ von Catrice bekommen, die von Ende September bis Anfang November im Handel ist.

Die LE besticht durch glamoröse Farben, die in verschiedensten Nuancen und Effekten schimmern – edel wie farbenfrohe Pfauenfedern. In meinem Paket waren ein „paar“ Produkte quer durch die LE – Eyeshadows, der Eyeliner, alle drei Lippenstifte und zwei Nagellacke – also ganz schön viel. Und ich glaube, dass mich irgendwer bespitzelt hat, denn ich habe genau die Dinge bekommen, die ich mir eventuell auch gekauft hätte.

Insgesamt gefällt mir diese LE wirklich sehr gut, allerdings wurde sie veröffentlicht während ich in London war und so dachte ich, dass ich eigentlich keine Chance mehr auf Produkte haben werde. Aber nun genug davon, ihr seid sicher schon gespannt auf die zurecht gehypten Produkte.

Erstmal gibt es noch keine Swatch-Bilder, ich bin momentan einfach sehr im Stress aber ich werde sobald wie möglich einen Look mit den tollen Produkten schminken.

 

Luxury Eyeshadow – je 3,49€

Spread your Wings. Der hochpigmentierte Puder-Eyeshadow setzt die Augen mit schimmernden Effekten in Szene. Zwei dezente Lieblinge, Gold und Mandelbraun, sowie zwei kräftige Trendfarben, Petrol und Aubergine, stehen in der Range zur Auswahl.

image

*C01 Peacocktail

image

*C03 Ostrich’s Frock

image

*C04 Plain Plumage

Die Lidschatten sind sehr toll pigmentiert, gerade die vielen Farbnuancen in denen sie schimmern sind toll. Allerdings ist auch sehr viel Glitzer enthalten, was nicht so mein Fall ist. In Verbindung mit matten Lidschatten kann ich mir aber tolle Looks damit vorstellen. Leider krümeln die Lidschatten relativ viel, deshalb würde ich empfehlen zuerst das AMU zu schminken und dann Foundation und Puder zu benutzen, sonst müsst ihr alles nochmal machen – außer ihr mögt es das ganze AMU auch großflächig UNTER dem Auge zu haben 🙂

 

Liquid Eye Liner – 3,79€

Ob schwungvoll oder geradlinig, dieser Liquid Eye Liner mit changierendem Chamäleon-Effekt kreiert eine ausdrucksstarke, innovative Umrandung des Augen-Make-ups. Die flüssige Textur ist hochpigmentiert und schimmert in den schönsten Lila-Blau-Nuancen.

Den Eyeliner hätte ich mir wohl nicht gekauft, aber bei diesem Produkt hätte ich mich sehr geärgert. Man muss das Produkt zwar zuerst gut schütteln – sonst kommt mehr halbdurchsichtiger Schimmer – aber wenn sich alles gut vermischt hat, ist die Farbe der Wahnsinn.

Morphing Lip Gloss – 3,49€

Colour is in the Air. Mit zarten goldenen Pigmenten sorgt dieser Lipgloss für tolle Farbeffekte auf den Lippen. Der Gloss ist ultraglänzend und fühlt sich angenehm zart auf der Lippenhaut an.

 

Sheer Lip Colour – je 3,99€

Federleicht. Der Sheer Lip Colour mit seiner einzigartigen Geltextur ist angenehm zart auf den Lippen und bietet ein dezentes Finish mit leichtem Glanz. Zarte Farbpigmente bringen die Lippen wahlweise in Nude, Bordeaux-Rot oder einem Pflaume-Aubergine-Mix zum Strahlen.

 

image

*C01 Plain Plumage

image

*C02 Red-y To Fly

 

image

*C03 Plum Plumes

Über die Lippenstifte habe ich mich sehr gefreut, ich liebe vor allem rote Lippenstifte. Ich dachte ehrlich gesagt ursprünglich, dass die Farben sicher sehr knallig werden aber das sind sie nicht. Ich war auch etwas verdutzt über den Nude-Lippenstift, denn er sieht sehr hell aus aber da ich keinen einzigen nudefarbenen Lippenstift zuhause habe, war die Freude trotzdem groß.  Zuerst war ich etwas enttäuscht, denn die Lippenstifte sind zwar sehr cremig aber die Farbabgabe und Pigmentierung ist sehr gering. Als ich dann allerdings genauer gelesen habe, war mir auch klar warum – es sind Sheer Cover Lipsticks, das heißt sie sollen auch nur hauchdünn Farbe abgeben. Ich habe einige negative Kommentare über diese Lippenstifte gelesen und habe dann immer darauf hingewiesen, dass die Farbabgabe eigentlich genau so gehört. Ich selbst hätte es auf den ersten Blick aber auch überlesen und wäre enttäuscht gewesen.

Insgesamt bin ich aber ziemlich positiv überrascht, wie auch bei anderen Sheer Cover Lipsticks ist die Haltbarkeit leider sehr schlecht, aber sie sind super cremig und die Farben sind toll. Am Meisten überrascht war ich wohl von dem nudefarbenen Plain Plumage, man sieht zwar überhaupt keine Farbe aber genau das mag ich sehr. Er hinterlässt einen tollen farblosen Glanz – wie ein Lipgloss – ist aber nicht klebrig. So etwas habe ich schon lange gesucht, da ich überhaupt kein Fan von Lipgloss bin.

 

Luxury Lacquer – je 3,49€

Peacock’s Plumage. Effektvoller und prächtiger geht es nicht. Diese drei limitierten Nagellackfarben überzeugen durch glänzende Performances. Zur Wahl stehen schimmerndes Pflaume-Gold, metallisches Blaulila-Grau und irisierendes Petrol – stets mit ultimativer Deckkraft.

 

image

*C02 Peacocktail

Die Farbe ist der Wahnsinn, die hätte ich mir sicher auch gekauft. Ich trage seit ich 14 Jahre alt bin sehr gerne schwarzen Nagellack, und dieser sticht eindeutig aus der Masse heraus. Er hat einen tollen schimmerigen Holo-Effekt, der den Lack richtig dreidiminsional wirken lässt.

 

Feathery Top Coat – 3,49€

Schmuckwerk. Die transparente Textur des Feathery Top Coats enthält feinste metallische, grünlich-blau schimmernde Partikel, die für einen federartigen 3D-Effekt auf den Nägeln sorgen. Das Finish wirkt sowohl solo als auch über farbigen Nagellacken wie ein edles Haute-Couture-Kleid.

image

*C01 Feathery Fact

Dieser Topcoat macht seinem Namen alle Ehre, denn er schimmert in allen Farbnuancen wie schöne Pfauenfedern, gerade über schwarzem Nagellack sieht er top aus.

Insgesamt gefällt mir die Limited Edition richtig gut, ich hätte mir selbst auch ein paar Dinge davon gekauft aber sicher nicht so viele. Ich muss zugeben, das sich wohl genau die Produkte die mir im Endeffekt am Besten gefallen nicht gekauft hätte, deshalb freue ich mich umso mehr über dieses Testpaket. Ich glaube, dass die Bilder den Farben gerecht werden aber für Swatches hat es dann leider doch nicht gereicht. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Cosnova für die tollen Produkte und Sorry, dass es so lange gedauert hat!

Was haltet ihr von der LE? Habt ihr euch was davon gekauft?

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

 

*alle Produkte auf den Bildern wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Beauty, Limited Edition, PR Sample

Vorankündigung: Müller Look Box „Schön in den Herbst“

Liebe Unicorns,

ich bin total erstaunt aber man kann sich in einer Woche tatsächlich schon wieder  für eine  der begehrten Look Boxen von Müller anmelden.

müllerlookbox

Die Box hat das Motto „Schön in den Herbst“ und ist wieder eine limitierte Überraschungs-Box mit 5 Produkten in Originalgröße (u.a. ein Parfum) und Schminkstipps. Die Box hat diesmal einen Wert von über 35,- Euro und wird wie die letzen Male 5,- Euro kosten. Laut Homepage gibt es ein „Herbst-Special“ das aus zwei zusätzlichen Produkten in Probiergröße besteht.

Ihr habt 24 Stunden Zeit euch anzumelden – unter allen Anmeldungen werden dann 5000 Stück – für Deutschland UND Österreich – verlost. Wie immer gilt: ihr gewinnt NICHT die Box, sondern das RECHT die Box zu kaufen!

HIER könnt ihr euch in 7 Tagen, 12 Stunden und knappen 50 Minuten anmelden.

HIER können sich die deutschen Mädels unter euch anmelden.

Möge der Beautyboxengott gnädig sein!

 

Bussi aufs Bauchi,

eure Mana

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Beautybox, Look Box, Vorankündigung

REVIEW: Douglas Box of Beauty Juni

Hallo meine Lieben,

es ist wiedermal soweit – die Box of Beauty steht in ihren Startlöchern und das Hauptprodukt wurde schon veröffentlicht.

Für diejenigen die es noch nicht wissen: Die Box of Beauty, kurz einfach nur BOB 😉 gibt es in Österreich und auch in Deutschland. Anders als in Deutschland gibt es hierzulande aber KEIN Abo. Sie erscheint alle 2 Monate und man muss wirklich schnell sein eine von 600 Stück zu ergattern. Immerhin kostet die Box auch nur 10€ wobei die Hauptprudukte in Originalgröße schon alleine einen Wert zwischen 10€ und dieses Mal sogar 25€ haben! Zusätzlich zum Hauptprodukt gibt es noch 5 Luxusgrößen zum Testen.

douglas

Ich mag zwar kein Lipgloss, aber der Wert ist ja mal der Hammer – 25€ allein für das Hauptprodukt, wooow.

Bei den anderen 4 Marken kann man ja nur spekulieren, aber ich hoffe auf ein Mini von Dolce&Gabbana und auf das Produkt von Artdeco bin ich auch schon sehr gespannt 😉

Wie gefällt euch die Box? Werdet ihr versuchen eine zu ergattern?

 

Bussi aufs Bauchi,
eure Mana

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Beautybox, Box of Beauty, Vorankündigung